Kältetherapie des Bindegewebes.

Die Kälte dringt in das Bindegewebe ein, vermindert an dieser Stelle die Durchblutung, wirkt abschwellend und damit schmerzlindernd.
Neben der Behandlung von frischen Wunden und Verletzungen wird die Kältetherapie bei uns auch bei Gelenkbeschwerden sowie bei der Reizung von Muskeln und Sehnen angewendet. Auch bei rheumatischen Erkrankungen oder Entzündungen wird diese Therapie angewendet.

Außerdem: Anregung des Stoffwechsels.

Gleichzeitig wird der Stoffwechsel angeregt – eine von Kneipp-Anwendungen seit vielen Jahren bekannte Wirkung – und stärkt damit das Immunsystem.

Kryotherapie

Kältetherapie, Kälte, Kühlung, Orthopädie, Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädische Gemeinschaftspraxis, Herten, Castrop-Rauxel, Krefeld, Marl, Bochum, Oer-Erkenschwick, Willich

Kältetherapie für den gezielten Einsatz zur Schmerzlinderung, z. B. nach Unfällen, Verletzungen oder Operationen.